Group 2 Created with Sketch.

Friedemann Schade zum vorläufigen Sachwalter von The Social Chain AG bestellt

26.07.2023

Das Amtsgericht Charlottenburg hat den Berliner Rechtsanwalt und Restrukturierungsexperten Friedemann Schade, Partner der multidisziplinären Wirtschaftskanzlei BRL, zum vorläufigen Sachwalter der The Social Chain AG bestellt. Gestern hatte das Unternehmen bei dem Amtsgericht Charlottenburg einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt, dem das Gericht auch entsprochen hat. Das Verfahren der Eigenverwaltung wird von den Sanierungsexperten Dr. Thorsten Bieg, Prof. Dr. Gerrit Hölzle und Prof. Dr. Torsten Martini, alle Partner bei GÖRG Rechtsanwälte, geleitet.

Friedemann Schade wird das Verfahren nun als neutraler, vom Insolvenzgericht eingesetzter und nicht vom Unternehmen beauftragter Restrukturierungsspezialist in enger Abstimmung mit den Sanierungsvorständen der Kanzlei GÖRG begleiten. Seine Aufgabe ist es, das Sanierungskonzept und die einzelnen Schritte zu dessen Umsetzung mit Blick auf die Interessen der Gläubigergesamtheit zu begleiten und zu überprüfen. Als vorläufiger Sachwalter stellt Friedemann Schade sicher, dass durch das Verfahren am Ende für die Gläubiger die bestmögliche Quote erzielt wird.

Diese Aufgabe nimmt Friedemann Schade gemeinsam mit einem Team weiterer Restrukturierungsspezialisten seiner Kanzlei BRL wahr, unter anderem 
Fiona Schmidt und Björn Schwencke, LL.M. (Auckland) (beide Rechtsanwälte) sowie Benjamin Nockemann (Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer).

Über den vorläufigen Sachwalter Friedemann Schade, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenz- und Sanierungsrecht
Friedemann Schade ist seit 25 Jahren umfassend in allen Bereichen des Insolvenzrechts und des insolvenznahen Gesellschaftsrechts tätig. Er verfügt über langjährige Erfahrungen in der gerichtlichen und außergerichtlichen Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen. Seit 2004 wird er regelmäßig zum Insolvenzverwalter in Unternehmensinsolvenzen bestellt. Als Insolvenzverwalter, Eigenverwalter und Sachwalter hat er eine Vielzahl von Unternehmen aller Größenordnungen fortgeführt und im Wege von übertragenden Sanierungen und Insolvenzplanlösungen erfolgreich saniert.