Group 2 Created with Sketch.

GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH

Hinweis für Verfahrensbeteiligte in dem Insolvenzverfahren

09.01.2024

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch Beschluss des Amtsgerichts Essen vom 9. Januar 2024 bin ich, Rechtsanwalt Stefan Denkhaus, zum vorläufigen Insolvenzverwalter der GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH bestellt worden.

Das Unternehmen wird fortgeführt. Sanierung und Erhalt der GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH ist das Ziel des Insolvenzverfahrens. Geschäftsführung, erweitertes Management und die Belegschaft der GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH arbeiten gemeinsam mit meinem Team und mir an dieser Aufgabe.

Die Strukturen des Unternehmens sind vollständig funktionsfähig. Aus diesem Grunde bitte ich Sie darum, dass Sie Ihre bisherigen Ansprechpartner im Unternehmen bei Rückfragen oder Abstimmungsbedarf kontaktieren.

Ich bitte zugleich um Verständnis, dass es zu Beginn eines solchen Verfahrens in der Beantwortung von Fragen zu Verzögerungen kommen kann, da erfahrungsgemäß in den ersten Tagen und Wochen viele Dinge und Prozesse zu regeln und auf das Verfahren abzustimmen sind.

Für Lieferanten und Dienstleister besteht zusätzlich die Möglichkeit, sich neben dem bisherigen Ansprechpartner – nachrangig – an die Emailadresse 
supplier-gkk@brl.de zu wenden. Ab dem 9. Januar 2024 vom Unternehmen ausgelöste Bestellungen und Aufträge werden grundsätzlich bezahlt.

Kunden bitte ich darum, dass sie sich an die auf der Website des Unternehmens benannte Emailadresse service@galeria.de wenden.

Nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens, die voraussichtlich am 1. April 2024 erfolgen wird, erhalten Gläubiger ein Anschreiben, mit dem sie die Formulare für die Anmeldungen ihrer Forderungen erhalten.

Kunden, Lieferanten, Dienstleister und andere Vertragspartner der GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH bitte ich insbesondere im Namen der hoch motivierten Belegschaft von GALERIA Karstadt Kaufhof darum, dass Sie dem Unternehmen die Treue halten.

Stefan Denkhaus
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sanierungs- und Insolvenzrecht
als vorläufiger Insolvenzverwalter