Schwerpunkte
Gesellschaftsrecht
Corporate Governance
Nachfolge und Vermögen
Deutsches und internationales Steuerrecht
Vita
Seit 2019 BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN (of Counsel)
Seit 2000 Lehrbeauftragter an der Humboldt Universität Berlin
1988 – 2019 CMS Hasche Sigle (zunächst Sigle Loose Schmidt-Diemitz & Partner, Vorgängersozietät von CMS, seit 1992 Partner)
1989 – 1990 Carter, Ledyard & Milburn in New York
Seit 1982 Rechtsanwalt (zunächst in Freiburg i. Br. und Stuttgart, ab 1990 in Berlin)
Seit 1987 Zulassung als Steuerberater
Studium der Rechtswissenschaften und der VWL in Göttingen, Lausanne und Freiburg i.Br.
Publikationen
Tax System und Business Incentives, Doing Business in Europe, 2019, Sweet & Maxwell, London, UK
The corporate Tax Practice Series: Strategies for Dispositions, Spin-Offs, Joint Ventures, Financings, Reorganizations & Restructurings, Germany 2019, Publisher: Practising Law Institute (PLI), New York
Handbuch Familienunternehmen und Unternehmerfamilien, Gestaltungspraxis in Zivil-, Gesellschafts- und Steuerrecht; Mitherausgeber und Autor, Verlag Schäffer Poeschel 2016
Interview im/mit Focus-Money am 24.10.2012 zu Fragen der Vermögenssteuer
Premières pistes de convergence franco-allemande, Option Finance 2012, S. 4 f, Mitautor: Jean-Yves Mercier (CMS Bureau Francis Lefebvre)
Kölner Handbuch für Handels- und Gesellschaftsrecht, 4. Auflage, Carl Heymanns Verlag 2017, Mitherausgeber und Autor
Die Anwaltssozietät, § 3 Zusammenschluss bestehender Sozietäten, Nomos Verlag, 2. Auflage 2015
BFH: Außerordentliche Einkünfte aus Entschädigungen, BetriebsBerater 2011
Home-Office mit Steuerzuschuss, Form+Werkzeug 2011
Tax on Inbound Investment, jährlich seit 2010, www.gettingthedealthrough.com
So bleiben Sie zahlungsfähig, Form + Werkzeug 2009
Importante baisse de l´imposition des enterprises en Allemagne dès 2008, Option Finance n°946 - Lundi 2007
Wirtschaftsrecht, Umwandlungsrecht, Verschmelzung mit Kapitalerhöhung: Erstreckung der Anfechtungsklage auch auf den "Annexbeschluss" zur Kapitalerhöhung, BetriebsBerater, 62. Jg., Heft 37 2007
Fiscalidad de las inversiones inmobiliarias en Alemania por parte de inversores extranjeros, El Observatorio de la Construcción 2007
Recht und Steuern: Die Kunst des Sparens, Financial Times Deutschland 2007
Dem Reit-Index fehlen die Immobilientrusts, Die Welt 2007
Wir sind Europa!, Kleine Advokat, Nr. 37, 12. Jahrgang 2007
Chance oder Schicksal?, AC Berlin & Umgebung 2007
Buchbesprechung Sudhoff, GmbH & Co. KG, 6. Aufl., NZG 2006
Sparringspartner für Topmanager, Manager-Magazin 2005
Erbfolge und Erbteilung in der GmbH & Co. KG, GmbH Rundschau, Otto Schmidt 2005, S. 386
Unternehmensfinanzierung und Steuerrecht, BB Management, Wirtschaft im Fluss 2004, S. 55
Holzmüller - Auslaufmodell oder Grundpfeiler der Kompetenzverteilung in der AG?, Festschrift für Dr. Gerold Bezzenberger 2001, S. 359 ff
Rückwirkung von Umwandlungsvorgängen im Erbschaftssteuerrecht, GmbH Rundschau, Otto Schmidt 1998, S. 976-978
Die Verpachtung des Mandantenstamms an eine Steuerberatungs-GmbH, Information StW 1997, S. 717-721
Vererbung von Betriebsvermögen und Anteilen an Familienkapitalgesellschaften, GmbH Rundschau, Otto Schmidt 1997, S. 813-822
Die Neuregelung des Kapitalersatzrechts für Kleinbeteiligungen, Information StW 1997, S. 369-372
Die Haftung der Gründungsphase der GmbH, Information StW 1996, S. 756-759
Der Weg in die kleine Aktiengesellschaft unter Berücksichtigung des neuen Umwandlungsrechts, Praxis des Rechnungswesens 1995, S. 155 f
Legal Structure of Small Business, International Law Quarterly 1995, S. 7, Vol. XIV Nr. 2
Die "kleine Aktiengesellschaft" - Rechtsform für den Mittelstand?, Praxis des Rechnungswesens 1994, Gr. 14, 135
Die EWIV - Ihr Sein und Werden, ZGR 1992, S. 299-313
Die Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung, C.E. Poeschel Verlag, Stuttgart 1991
Die Nachfolge im Familienunternehmen, Rudolf Haufe 1991
Die EWIV - Instrument zur Erschließung des gemeinsamen Europäischen Marktes für Unternehmen in den neuen Bundesländern, Wirtschaftsrecht 1991, S. 273-276
Berufsrecht und Berufsaussichten der Wirtschaftsjuristen in den neuen Bundesländern, Wirtschaftsrecht 1991, S. 69-71
Die Haftung der Handelnden im Gründungsstadium der GmbH, Wirtschaftsrecht 1991, S. 46-51
Zustimmungsvorbehalte des Aufsichtsrats für die Unternehmensplanung, BetriebsBerater 1990, S. 1356
Buchbesprechung zu Ebenroth, Konzernbildungs- und Konzernleitungskontrolle, JZ 1989
Die Hauptversammlung als oberstes Organ der Aktiengesellschaft, Verlag Recht und Wirtschaft GmbH, Heidelberg 1986
Mitgliedschaften
Rechtsanwaltskammer Berlin (Vorsitzender Fachanwaltsausschuss Handels- und Gesellschaftsrecht)
Steuerberaterkammer Berlin (Mitglied des Prüfungsausschuss für die Steuerberaterprüfung)
Deutscher Anwaltverein
Deutscher Steuerberaterverband
International Bar Association (Officer Tax Committee 2011-2015)
International Fiscal Association
American Bar Association
Vorträge
Laufende Vortragstätigkeit zu Themen des Gesellschaftsrechts, des deutschen und internationalen Steuerrechts sowie zu Fragen der Nachfolgeregelung und Nachfolgeplanung in Familienunternehmen
Sprachen
Englisch
Französisch
Deutsch