Group 2 Created with Sketch.

BRL berät Bergman Clinics bei Übernahme von Medical One

22.02.2021

Der niederländische Klinikverbund Bergman Clinics baut sein Unternehmensportfolio mit der Übernahme der Klinikgruppe Medical One in Deutschland weiter aus. Die erfolgreiche Transaktion wurde juristisch von der Kanzlei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN begleitet. Damit wird die internationale Wachstumsstrategie von Bergman Clinics in Bezug auf hochspezialisierte, planbare medizinische Versorgung im Bereich plastischer und ästhetischer Chirurgie fortgeführt. Bergman Clinics verfügt über ein hohes Maß an Qualitätsstandards und ist seit mehr als 30 Jahren in den Niederlanden Marktführer in diesem Bereich.

Medical One ist eine Plattform für Schönheitschirurgie und plastische Chirurgie mit mehr als 10.000 Patienten jährlich und einem hohen Bekanntheitsgrad in der Branche. Die Klinikgruppe bietet umfassende Angebote an ästhetischen Behandlungen an. Die Leistungen werden in einem Netzwerk von eigenen und Partnerkliniken durchgeführt. Das Geschäftsmodell von Medical One wird nach der Übernahme durch die Bergman Klinikgruppe fortgeführt.

BRL hat den Kauf juristisch unter der Federführung von Katharina Gerdes und Alexander Oberreit sowie einer Gruppe erfahrener Spezialisten begleitet. Seitens BRL waren beteiligt: Katharina Gerdes und Nathalie Mohr (beide Restrukturierung/M&A), Michael Busch (M&A), Alexander Oberreit und Kristin Borchert (beide Arbeitsrecht), Andrea Ringle und Ingwert Müller-Boysen (beide IP/IT).

Beratend für den Klinikverbund Bergman Clinics waren von Seiten BRL tätig:

Partner

  • Katharina Gerdes (Restrukturierung /M&A - Federführung)
  • Alexander Oberreit (Arbeitsrecht - Federführung)
  • Andrea Ringle (IP/IT)

Associates

  • Nathalie Mohr (Restrukturierung /M&A)
  • Kristin Borchert (Arbeitsrecht)
  • Michael Busch (M&A)
  • Ingwert Müller-Boysen (IP/IT)

Weitere Berater für Bergman Clinics:

  • WMCF (Financial)
  • WMC Healthcare (Commercial)

Berater Medical One:

  • K&L Gates LLP